30.06.2015 Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerbe in Heufurth
181 Mädchen und Burschen kämpften am 28.06.2015 bei den Bezirksfeuerwehrjugendbewerben in Heufurth um jede einzelne Sekunde!

Bürgermeister Mag. Heribert Donnerbauer und viele Feuerwehrfunktionäre nahmen sich Zeit für die Eröffnung und Siegerehrung und zollten damit den Mädchen und Burschen Ihren Respekt.
"Es ist schön zu sehen mit welcher Begeisterung und vor allem mit welcher Freude die Kinder hier an die Sache rangehen", freut sich Bezirksfeuerwehrkommandantstv. Reinhard Scheichenberger.

Bezirksfeuerwehrkommandant Alois Zaussinger betont in seiner Ansprache die Bedeutung der Feuerwehrjugend als Nachwuchsschmiede. "Aber auch wichtige Werte wie Teamgeist, Freundschaft und soziale Kompetenz" werden den Jugendlichen im Rahmen Ihrer Ausbildung weitergegeben.

Bewerbsleiter Gerhard Lutzer und Bezirkssachbearbeiter Ing. Andreas Leeb bedanken sich beim Veranstalter, allen voran beim Hausherren Bezirksfeuerwehrkommandantstv. Reinhard Scheichenberger, für die großartige Organisation der Bewerbe.
Die Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerbe werden auch gerne als letzte Generalprobe vor dem großen Landesbewerb in zwei Wochen gesehen.

Fachwissen: Alle 12 bis 15-jährigen treten beim Gruppenbewerb "FJLA - Feuerwehrjugendleistungsbewerb" zu jeweils 9 Feuerwehrjugendmitglieder gemeinsam als Gruppe an. Es gilt eine kurze Löschleitung vorzubereiten, Hindernisse zu überwinden, mit der Kübelspritze zu arbeiten und verschiedene Knoten und Geräte müssen beherrscht werden.
Für die 10 und 11-jährigen Mitglieder wird eine dem Alter entsprechend einfachere Variante als Einzelbewerb "FJBA - Feuerwehrjugendbewerbsabzeichen" durchgeführt.

Quelle und Text: Bezirksfeuerwehrkommando Hollabrunn

zum Vergrößern Bilder "anklicken"













 

Aktueller Einsatzstatus

Unsere Partner 2019

Terminkalender


Terminkalender

Finde uns auf Facebook